ter Hürne - einzigartig wie das Leben
             

Hightech für die Augen

Anders als bei anderen Bodenarten, entsteht das Dekorbild des Avatara Designbodens durch einen Digitaldruck direkt auf die Trägerplatte, die im Vorfeld in mehreren Schritten durch Micro-Nivellierung, Grundierung und Gießgrund darauf vorbereitet wird. Der Digitaldruck in High-Definition-Qualität ermöglicht einen wesentlich präziseren Druck mit einer Vielzahl an verschiedenen Punktgrößen und mehr als eine Million Farben. Das Ergebnis: eine wesentlich realitätsgetreuere Darstellung des Originals im Vergleich zu Laminat oder Vinylboden, bei denen ein separates Papier bedruckt und anschließend verpresst wird.

So erhält der Avatara Designboden 3.0 seine natürlich authentisch anmutende Fläche, die sich von der Realität nur schwer unterscheiden lässt.



Wenn die Hand fühlt was das Auge sieht

Ausgewählte Dekore erhalten eine synchrone Oberflächenstruktur welche durch eine neu entwickelte Technologie auf den Digitaldruck aufgebracht wird. Mittels modernster Lasertechnik werden in die noch flüssige MultiSense-Polymerschicht zum Dekordruck synchron verlaufend und Mikrometer genau Höhen und Tiefen gelasert, die einen Wimpernschlag später mit UV-Licht ausgehärtet werden.